library_add Hinzufügen
comment Kommentieren
share Teilen
info Infos

Wintererstadion | 1928

1929 - 1936 Spielstätte des SCF gemeinsam mit dem PSV

Das Winterstadion wurde am 01.März 1928 eröffnet und nach dem damaligen Oberbürgermeister Otto Winterer benannt. Es hatte ein Fassungsvermögen von bis zu 30 000 Plätzen. und entstand in Kooperation mit dem Freiburger Polizei-Sportverein. 1930 wurde der SC alleiniger unterhalter, da der PSV aus finanziellen Gründen aussteigen musste, was aber auch den SC in finanzielle Schwierigkeiten brachte. Zusätzlich kam noch die Wirtschaftskrise und der politische Kurswechsel durch das Dritte Reich 1933. Ende Juni 1936 kündigte die Stadtverwaltung dem inzwischen klammen SC den Pachtvertrag zum  01.04.1937.

Sie möchten mehr über die Fußballgeschichte Freiburgs wissen? Dann schauen Sie mal bei FankulTour (link is external) vorbei.

Ort Freiburg im Breisgau
Autor Fankultour Freiburg
Kategorien
Stadtbild
Suchbegriffe / Tags
fußballhistorische Stadtführung
SC Freiburg
SCF
fankultour
Wintererstadion
Lizenz Alle Rechte vorbehalten
Bildquelle
Archiv des SC Freiburg e.V.
Urheber
Archiv des SC Freiburg e.V.

Satellitenansicht