library_add Hinzufügen
comment Kommentieren
share Teilen
info Infos

Deutzer Hängebrücke | um 1925

Vorbild für Brücken in Pittsburgh und Tokio

Die erste Rheinbrücke an dieser Stelle errichten im 4. Jahrhundert die Römer mit einer Holzkonstruktion auf steinernen Strompfeilern. Nach dem Abzug der Römer ist die Rheinbrücke schnell dem Zerfall preisgegeben.

Erst ab etwa 1670 ist Köln wieder mit der anderen Rheinseite durch eine Seilfähre oder „fliegende Brücke“ verbunden.

Die Seilfähre wird rund 150 Jahre später im Jahre 1822 durch eine etwa 400 m lange Schiffbrücke abgelöst, die von 40 Booten getragen wird. Die Schiffbrücke war bei Hochwasser und durch zunehmenden Schiffsverkehr auf dem Rhein eher unpraktisch, da sie nur dreimal pro Tag für passierende Schiffe geöffnet werden durfte.

Eine feste Straßenbrücke wird schliesslich im Ersten Weltkrieg als "Deutzer Hängebrücke" im Jahre 1915 an dieser Stelle errichtet. Diese Hängebrücke über den Rhein dient in den 1920er Jahren als Inspiration und Vorbild für den Bau der noch heute stehenden Three Sisters Brücke in Pittsburgh und Kiyosu Brücke in Tokio. Die Deutzer Hängebrücke bricht gegen Ende des 2. Weltkrieges im Februar 1945 unter der Last der Flüchtlinge und Militärfahrzeuge zusammen.

Quelle: Wikipedia - Deutzer Brücke

Ort Köln
Autor Romalu3
Kategorien
Stadtbild
Straße/Verkehr
Brücke/Fluss
Suchbegriffe / Tags
Brücke
Deutzer Brücke
Deutz
Hängebrücke
Rheinbrücke
Hindenburgbrücke
Kiyosu Brücke
Three Sisters Brücke
Kettenhängebrücke
Lizenz Unbeschränktes Nutzungsrecht (Public Domain)
Bildquelle
Wikimedia Commons
Urheber
Unbekannt

Satellitenansicht