ao-185-275-1474925721.jpg New
Original Image Old
1944 2015
library_add Hinzufügen
comment Kommentieren
share Teilen
info Infos

Löwenstraße | 1944

Die Löwenstraße 1944

Bis zum Bombardement 1944 bildeten Löwenstraße, Niemensstraße und Peterstraße ein Straßendreieck, das möglicherweise auf eine uralte Siedlungsstruktur aus der Zeit vor der Stadtgründung zurück geht. Nach der Kriegszerstörung wurde der Straßenzug der Peterstraße wegen des Baus des KG2 der Universität aufgegeben.

Die Löwenstraße hingegen blieb von Zerstörungen weitgehend verschont und war auch in ihrem westlichen Abschnitt in den Nachkriegsjahren gut erhalten. Die historische Fotografie aus dem Jahr 1944 zeigt den Zustand, wie er weitgehend bis Anfang der 1960er Jahre bestand. Für den Bau des KG3 der Universität wurde dann der gesamte Baubestand des westlichen Straßenabschnitts niedergelegt. Westlich der Einmündung der Universitätsstraße überlebte nur ein Gebäude diesen „Umgestaltungsprozess“: Das Haus „zur lieben Hand“, das sich heute in Besitz der Universität befindet. Auf der alten Aufnahme ist es im Hintergrund auf der rechten Seite an seinem straßenseitigen Giebel erkennbar. Beide Fotografien sind aus ungefähr gleicher Perspektive aufgenommen.

(Joachim Scheck | www.vistatour.de |  Facebook  | 23.9.16)

Ort Freiburg im Breisgau
Autor joescheck
Kategorien
Stadtbild
Tourismus
Erinnern
Abriss
Suchbegriffe / Tags
Freiburg
Löwenstraße
Abriss
Nachkriegszeit
Universität
Uni
Lizenz Alle Rechte vorbehalten
Bildquelle
Stadtarchiv Freiburg
Urheber
Albenhausen
Urheber Vergleichsbild
Joachim Scheck
Lizenz Vergleichsbild

Satellitenansicht