library_add Hinzufügen
comment Kommentieren
share Teilen
info Infos

Marktplatz Nördlingen | um 1920

Südgiebel vom Nördlinger Rathaus mit der alten Fassade

Blick auf den Südgiebel des Nördlinger Rathauses mit der alten gotischen Fassade, die heute in dieser Form nicht mehr existiert.

Weitere Informationen zum Rathaus:

Das Rathaus ist das ältestes Steinhaus von Nördlinegn aus dem 13. Jahrhundert.

Von 1313, nach dem Erwerb des Hauses durch das Kloster Heilsbronn, bis 1382 wird es als Messekaufhaus verwendet.

Seit 1382 wird es ununterbrochen als Rathaus der Stadt genutzt.

Folgende baulichen Veränderungen sind gesichert:

  • 1410 Einbau der ersten Uhr und ersten Glocke.
  • 1499/1500 3. OG und südlicher Erker werden aufgesetzt.
  • 1509 Anbau des sog. Schatzturmes und eines weiteren Erkers.
  • 1563 Der Turmaufbau an der Ostseite wird geschaffen.
  • 1618 Bau der Freitreppe durch Wolfgang Walberger.
  • 1862 Erste grundlegende Renovierung.
  • 1982-1986 Sanierung der gesamten Gebäudes.
  • 2016 Neuanstrich der komplette Fassade

3D Modell des Rathauses:

https://3dwarehouse.sketchup.com/model/c2ce22d30b51f784cfcc6b47e8aa1443/Rathaus-N%C3%B6rdlingen

 

Ort Nördlingen
Autor SirTiberias
Kategorien
Stadtbild
Rathaus
Suchbegriffe / Tags
town hall
Marktplatz
Rathaus
Nördlingen
Lizenz Unbeschränktes Nutzungsrecht (Public Domain)
Bildquelle
Privatarchiv
Urheber
Unbekannt

Satellitenansicht