library_add Hinzufügen
comment Kommentieren
share Teilen
info Infos
flag Melden

Mehlwaage | 1896

mit dem Haus zum Fürsteneck rechts am Garküchenplatz

Die Mehlwaage, 1438 errichtet, links im Vordergrund bildet ein freistehendes Gebäude, worin sich die Mehl- und Malzwaage befand. Ihr Unterstock diente zeitweise zur Wachtstube, auch kleine Läden wurden darin eingerichtet; dem 11. Quartier diente sie als Spritzenhaus. Im Jahre 1715 wurde die Mehlwaage neu erbaut. Der obere Stock war ehemals als Schuldengefängnis (Bürger-Custodie) eingerichtet und enthielt eine Wohnung für den Aufseher. Auf dem Bilde ist auch ein Theil des Fürsteneck sichtbar.
(Quelle: Wikipedia)

Rechts im Hintergrund sichtbar mit Ecktürmen ist das Haus Fürsteneck.
Zur Geschichte des Haus Fürsteneck (Quelle: Wikipedia).

Ort Frankfurt am Main
Autor Romalu3
Kategorien
Stadtbild
Erinnern
Platz/Park
Suchbegriffe / Tags
Mehlwaage
Garküchenplatz
Haus zum Fürsteneck
Bombenangriff
Zerstörung
Frankfurter Judenviertel
Judenviertel
Gotik
Spitzbogenarkaden
Malzwaage
Schuldturm
Spritzenhaus
Wachstube
Schuldengefängnis
Lizenz Unbeschränktes Nutzungsrecht (Public Domain)
Bildquelle
Wikimedia Commons
Urheber
Carl Friedrich Fay, Carl Friedrich Mylius, Franz Rittweger, Fritz Rupp

Satellitenansicht