ao-185-2087-1505414003.jpg New
Original Image Old
1000 2017
library_add Hinzufügen
comment Kommentieren
share Teilen
info Infos
flag Melden

Posthalde | 1000

Das Hofgut Posthalde im Höllental

Mitten im Höllental liegt das Hofgut Posthalde. Neben den Gütern „Himmelreich“ und „Sternen“ gehörte es zu den drei großen historischen Hofgütern, die das Tal säumten. Jahrhundertelang bot die Posthalde als „Wirtshaus zum Adler“ Reisenden Unterkunft und Verpflegung und diente zeitweise auch als Poststation. Die durch das Tal führende schmale Straße, die bis in die 1920er Jahre auch als Wanderweg genutzt wurde, genügte bis in die 1960er Jahre den Erfordernissen des Autoverkehrs.

1972 wurde die Bundesstraße im Bereich der Posthalde mehrspurig ausgebaut. Angesichts der Blechlawine, die sich seither fast rund um die Uhr an dem alten Hofgut vorbeiwälzt, ist heute kaum mehr vorstellbar, dass die Posthalde einmal ein Urlaubsort war, der in Prospekten mit seiner romantischen Lage warb: „Wenn Sie nach einem ermüdenden Spaziergang heimkehren, erwartet Sie der ‚Adler‘. Man wird Sie hier mit aufmerksamer Freundlichkeit bedienen“. Auch werden die wenigsten der vorbeirasenden Kraftfahrer ahnen, dass die Posthalde noch heute ein funktionierender landwirtschaftlicher Vollerwerbsbetrieb ist.

Die Fotografie ist nicht datiert; die Angabe „1000“ ist ein Platzhalter, da eine Eingabe in dem Feld „Jahr“ erforderlich ist.

Joachim Scheck | www.vistatour.de |  Facebook  | 14.9.17

Ort Breitnau
Autor joescheck
Kategorien
Suchbegriffe / Tags
Lizenz Alle Rechte vorbehalten
Bildquelle
Stadtarchiv Freiburg M 7513/1191
Urheber
Unbekannt
Urheber Vergleichsbild
Joachim Scheck
Lizenz Vergleichsbild Alle Rechte vorbehalten

Satellitenansicht