ao-185-525-1478720136.jpg New
Original Image Old
1890 2016
library_add Hinzufügen
comment Kommentieren
share Teilen
info Infos

Schwabentorbrücke | um 1890

Die Schwabentorbrücke und das Haus Schwabentorstraße 9/11

Noch bis in die 1960er Jahre präsentierte sich die Schwabentorbrücke als beschauliche Eintrittspforte in die Stadt. In den 1970er Jahren wurden dort für den Straßenbau zahlreiche historische Gebäude abgebrochen. Heute treffen an der Brücke sieben Straßenzüge zusammen, und der alte Dreisamübergang ist zu einer großen, betonierten Verkehrsfläche geworden.

Die alte Aufnahme zeigt den Zustand der Brücke um 1890, deren südlicher Bogen (im Bild rechts) wohl noch von der barocken Steinkonstruktion stammte. 1896 zerstörte ein schweres Hochwasser die Brücke. Bereits zwei Jahre später wurde eine neue Eisenkonstruktion dem Verkehr übergeben, mit der man den Dreisamübergang regelrecht historisch inszenierte: Standbilder, Türmchen und wappengeschmückte Geländer sollten der neuen Brücke ein historisch anmutendes Gepräge geben. Dieses Ensemble bestand weitgehend unverändert bis 1973.

1967 wurde neben der bestehenden Brücke eine weitere in Betrieb genommen, die den Verkehr des neuen Greiffeneggrings aufnahm. Dreisamaufwärts war schon damals der Bau einer dritten Brücke und der neuen Verkehrsachse „Leo-Wohleb-Straße“ geplant, die den von Osten kommenden Verkehr aufnehmen und die westliche Schwarzwaldstraße entlastet sollte. Doch der Plan hatte einen Schönheitsfehler: Der Trasse standen zahlreiche alte und überwiegend gut erhaltene Häuser im Weg, die folglich allesamt abzureißen waren. Als letztes Haus fiel 1972 das 1880 erbaute, stattliche Doppelhaus Schwabentorstraße 9/11. Dessen Eigentümer hatte sich hartnäckig einem Verkauf widersetzt und gab erst auf, als ihm die Stadt die Zwangsenteignung androhte. „Schließlich können nicht Tausende von Kraftfahrern warten, bis ein Einzelner aufhört, sich einem wichtigen Projekt querzustellen” hieß es damals in der Zeitung. 1973 wurde die neue Verkehrsachse freigegeben. Ein Jahr später riss man die alte Schwabentorbrücke wegen Baufälligkeit ab und ersetzte sie durch eine Betonkonstruktion.

Weitere Bilder und Infos zum Thema:

> Die Schwabentorbrücke in der Spätbarockzeit
> Der an der Schwabentorbrücke abzweigende Weg Oberau

(Joachim Scheck | www.vistatour.de |  Facebook  | 9.11.16)

Ort Freiburg im Breisgau
Autor joescheck
Kategorien
Erinnern
Stadtbild
Tourismus
Suchbegriffe / Tags
Lizenz Alle Rechte vorbehalten
Bildquelle
Stadtarchiv M75 13/889
Urheber
Unbekannt
Urheber Vergleichsbild
Joachim Scheck
Lizenz Vergleichsbild

Satellitenansicht