library_add Hinzufügen
comment Kommentieren
share Teilen
info Infos

Stadtschloss | um 1900

Das dominierende Bauwerk in der Mitte Berlins

Die Residenz der Hohenzollern Regenten wurde 1442 erbaut. Das Schloss wurde im Stile des Barock erweitert und ab 1702 zum herrschaftlichen Sitz der preußischen Könige und ab 1871 der deutschen Kaiser. Im zweiten Weltkrieg schwer beschädigt wurde das Schloss auf Beschluss der SED im Jahre 1950 komplett abgerissen und ab 1973 neu bebaut mit dem Palast der Republik - im Volksmund auch Erichs Lampenladen genannt. Nach dem Ende der DDR wurde der Abriss des Palastes der Republik beschlossen und unter Verwendung rekonstruierter wesentlicher Fassaden- und Gebäudeteile des ehemaligen Gebäudes wird das Berliner Stadtschloss an der ursprünglicher Stelle bis 2019 wieder aufgebaut.

Im Bildvordergrund schweift der Blick über den Lustgarten, welcher über die Jahre auch als Exerzier-, Parade- oder Parkplatz genutzt wurde.

Ort Berlin
Autor Romalu3
Kategorien
Stadtbild
Tourismus
Erinnern
Burg/Schloss
Rekonstruktion
Suchbegriffe / Tags
Stadtschloss
Palast der Republik
Zweiter Weltkrieg
Zerstörung
Wiederaufbau
Lustgarten
Regieren
Rekonstruktion
Lizenz Unbeschränktes Nutzungsrecht (Public Domain)
Bildquelle
Wikimedia Commons
Urheber

Satellitenansicht