ao-185-621-1482594318.jpg New
Original Image Old
1930 2016
library_add Hinzufügen
comment Kommentieren
share Teilen
info Infos

Gewerkschaftshaus | um 1930

Gewerkschaftshaus am Schwabentorplatz

1950 wollte man ihm noch eine „Verjüngungskur“ verordnen, dem damals noch gar nicht so alten Gewerkschaftshaus am Schwabentorplatz. Die Fassade sollte von „unnötigen Schnörkeln“ befreit und das Haus in ein modernes Hotel mit Kaufhausetage umgebaut werden. Doch schon wenige Jahre später bezeichneten Stadtplaner den Bau als „unansehnlichen Kasten“ und forderten eine „saubere Lösung“, deren Vollzug 1971 erfolgte: Das Haus wurde abgerissen und machte einem Neubau der Victoria-Versicherung Platz, den man damals als weiteren Baustein einer „Aufwertung“ des Viertels vor dem Tor anpries.

Beim Abriss war das Gebäude noch keine hundert Jahre alt und befand sich in gutem Bauzustand. 1888 hatte man es als „Hotel Germania“ im damals für Hotelbauten bevorzugten Stil der Neo-Renaissance erbaut. Zuvor war das Grundstück Teil einer ausgedehnten Parkanlage gewesen, in der die Villa des Mineralwasserfabrikanten Ludwig Waldschütz stand. In den 1860er Jahren beschlossen die Freiburger Stadtentwickler, den Park und dessen Umfeld zu urbanisieren und dort Häuserblocks mit geschlossenen Baufluchten zu errichten. Ein erster Schritt hierzu war der Bau des Hotel Germania.

Im Jahr 1921 wurde das Haus von der Genossenschaft „Freiburger Gewerkschaftshaus“ erworben. Im März 1933 konfiszierten es die Nationalsozialisten. Schon damals war der Bau Objekt planerischer Abrissphantasien: 1938 erwog man, den gesamten Häuserblock bis zur Wallstraße zugunsten der Anlage eines großen Parkplatzes einzuebnen.

Weitere Bilder und Infos zum Thema:
> Feuerbachsches Haus
> Wallgrabenpark

(Joachim Scheck | www.vistatour.de |  Facebook  | 24.12.16)

Ort Freiburg im Breisgau
Autor joescheck
Kategorien
Stadtbild
Tourismus
Erinnern
Abriss
Suchbegriffe / Tags
Schwabentorplatz
Gewerkschaftshaus
Hotel Germania
Stadtplanung
Victoriahaus
Abriss
Denkmalschutz
Lizenz Alle Rechte vorbehalten
Bildquelle
Stadtarchiv Freiburg
Urheber
Unbekannt
Urheber Vergleichsbild
Joachim Scheck
Lizenz Vergleichsbild

Satellitenansicht