Aktuelles | Alle Themen

Bild des Benutzers Future History

Deutscher Tourismustag 2021

Am 18. und 19. Oktober 2021 fand der Deutsche Tourismustag in Berlin statt. Die größte Fachtagung für Akteure des Deutschlandtourismus richtet sich an touristische Verbände, Organisationen und Marketinggesellschaften und ist eines der wichtigsten Netzwerk-Events des Jahres.

Extended Vision war mit einem Stand vertreten und nutzte die Plattform, um sich mit Experten auszutauschen, alte Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Bild des Benutzers DA-Marketing

Mathildenhöhe Darmstadt App veranschaulicht das neue UNESCO Weltkulturerbe

Die „Mathildenhöhe Darmstadt“ ist vom Welterbekomitee der Kulturorganisation der Vereinten Nationen am Samstag, den 24. Juli, zum UNESCO-Welterbe ernannt worden - und damit zum Ort weltweit einzigartiger Bedeutung.

Bild des Benutzers Future History

Vulkaneifel virtuell belebt App für die Ferienregion Gerolsteiner Land

Die Ferienregion Gerolsteiner Land in der Eifel verfügt über spektakuläre Naturattraktionen. An keinem anderen Ort in Deutschland lassen sich so viele Zeugen vulkanischer Aktivität finden.

Bild des Benutzers Kölner Stadtführer e.V.

Audiosystem Köln startet

Seite Mitte Juni 2021 ist der Einsatz der Live-Sprachübertragung in Köln durch die Kölner Stadtführer e.V. im Testbetrieb.

Teilnehmer/innen von Führungen in Köln können die App inklusive Audiosystem vor dem Start der Führung durch Scannen des QR-Codes oder die nachfolgenden Buttons auf das eigene Smartphone herunterladen.

 

Bild des Benutzers Future History

Audiosystem Freiburg startet

Mit dem Neustart der Führungen im Freiburger Münster ab dem 01. Juli 2021 startet auch der Einsatz der Future History App zur Live-Sprachübertragung bei Münsterführungen durch die offiziellen Partner für Stadtführungen der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH (FWTM) .

Teilnehmer/innen von Münsterführungen laden die App inklusive Audiosystem vor dem Start der Führung über Scannen eines QR-Codes oder die nachfolgenden Buttons auf ihr eigenes Smartphone.

 

Bild des Benutzers Gemeinde Rellingen

Auf Zeitreise durch Rellingen mit der Future History App

Die Baumschulgemeinde Rellingen nördlich von Hamburg hat sich in den letzten 100 Jahren stark gewandelt. Einst prägten Reetdachhäuser, alte Höfe und landwirtschaftliche Flächen das Ortsbild. Heute bietet sich dem Betrachter eine verdichtete Wohnbebauung mit Mehr- und Einfamilienhäusern an gleicher Stelle. Der Bau der B5, der späteren Autobahn 23, und der zunehmende Pendlerverkehr nach Hamburg haben die weitere Entwicklung des Ortes nachhaltig geprägt.

Bild des Benutzers Future History

Lehr-Lern-App Weitblick Touren für die Pädagogische Hochschule Freiburg

Um Studierenden die Gelegenheit zu geben, Wissen aus der Hochschule an die Öffentlichkeit zu tragen und neue Wege der Didaktik zu erproben, beauftragte die Pädagogische Hochschule Freiburg im Februar 2021 die Entwicklung der Weitblick Touren App auf Basis der Future-History-Technologie.

Bild des Benutzers Tourist-Info Segeberg

Digitaler Stadtrundgang Bad Segeberg im NDR Schleswig-Holstein Magazin

Seit Anfang April 2021 können Besucher/innen und Bürger/innen der Stadt Bad Segeberg in Schleswig-Holstein mit dem eigenen Smartphone und der Future History App auf einer selbstgeführten Tour in die bewegende Geschichte der Stadt eintauchen. Am 27.

Bild des Benutzers Future History

Entdecke Taunusstein App zum 50-jährigen Stadtjubiläum

Das 50-jährige Stadtjubiläum von Taunusstein in diesem Jahr wurde von der Stadtverwaltung als Anlass wahrgenommen, Besucher/innen und Bürger/innen mit der App "Entdecke Taunusstein" spannende Tourenvorschläge zu Natur, Historie, Kunst & Kultur und kulinarischen Erlebnissen zu unterbreiten. Auch Angebot für Kinder und Jugendliche werden Teil der Tourenvorschläge sein. Ein wichtiger Bestandteil der App ist eine Zeitreise zurück in die Anfänge des nordwestlich von Wiesbaden gelegenen Taunusstein.

Bild des Benutzers Future History

Spuren keltischer Besiedlung am Obermain werden per App sichtbar

Der Staffelberg bei Bad Staffelstein in Oberfranken erhebt sich majestätisch über dem Obermaintal. Seit der Jungsteinzeit wussten Menschen die Vorteile des Geländes zu nutzen und siedelten auf dem Hochplateau. Besonders bedeutsam war das keltische Oppidum Menosgada auf dem Staffelberg. Mit den archäologischen Grabungen 2018 und 2019 wächst das Wissen über die einstige keltische Siedlung.